Abschlussfest des Lesesommers der Gemeindebücherei Kerzenheim

Logo Bücherei KerzenheimDer Lesesommer der Gemeindebücherei Kerzenheim, wurde vergangenen Samstag mit einem tollen Abschlussfest im Wilhelm-Bernhard-Haus gefeiert. In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt 34 Kinder, davon 19 Jungen und 15 Mädchen. Es  wurden 276 Bücher mit insgesamt 39.898 Seiten gelesen. Davon las allein Jannis Bolz (14) 50 Bücher mit 13.100 Seiten! Eine wahnsinnige Leistung!

Auch tolle Leistungen haben vollbracht:

Celine Schork (12 Jahre) 43 Bücher mit 5.355 Seiten
Eva Trump (10 Jahre) 18 Bücher mit 2.139 Seiten
Sevi Krontira (8 Jahre) 22 Bücher mit 989 Seiten
Hailey Schneider (7 Jahre) 17 Bücher mit 839 Seiten
Leonie Koch (9 Jahre) 11 Bücher mit 680 Seiten

Lea Schäfer kam erst nach dem Lesesommer in die 1.Klasse und hat trotzdem schon 6 Bücher mit 315 Seiten gelesen. Eine super Leistung. Alle 7 wurden mit Buchgutscheinen belohnt.

Pfarrerin Helke Rothley und Bürgermeisterin Andrea Schmitt überreichten die Urkunden. Bei der anschließenden Tombola ging der 1. Preis, eine Dauerkarte des Eisenberger Schwimmbads, an Simon Reinhardt. Alle Kinder bekamen einen Trostpreis.

Die Krönung des Abschlussfestes war schon in gewohnter Weise der grandiose Schauspieler Michael Hain vom LeseTheater Mainz. Dieses Jahr nahm er die Kinder mit an die Nordsee. „Quentin Qualle mit ihrer Migräne“ zog die Kinder (aber auch alle Erwachsenen) in ihren Bann. Mit verschiedenen Requisiten, aber auch durch ständig veränderte Mimik und Gestik, war er mal Qualle mal Muräne. Er schlüpfte einfach in alle Figuren die das Buch vorgibt, animierte nicht nur die Kinder zum Mitmachen und sorgte so für viele Lachsalven.

Unser Dank gilt auch der Metzgerei Lommel und der Bäckerei Schmidt, für die gespendeten Würstchen und Brötchen, mit denen alle in der Pause verköstigt wurden.

Das Bücherei-Team freut sich schon jetzt auf den Lesesommer 2020!