Aktiv & Vital KW 23/21 – Mit Humor geht alles besser

Unser Tipp: Mit Humor geht alles besser

Unter diesem Motto möchten wir Sie auf Satire-Zeitschriften und Satire-Fernsehsendungen aufmerksam machen. In dieser Ausgabe weisen wir Sie auf die Zeitschriften hin, nächste Woche erfahren Sie dann welche Fernsehsendungen es zu diesem Thema gibt.

Nicht nur als gedruckte Hefte, sondern auch als Online-Versionen sind Satire-Magazine sehr beliebt. Schon weit über 60 Jahre erscheint monatlich der Eulenspiegel unter der Devise „Unbestechlich, aber käuflich“. Die Online-Ausgabe bietet Ausschnitte des aktuellen (gedruckten) Heftes, das von Abonnenten außerdem als ePaper oder App gelesen und im PDF-Format ausgedruckt werden kann. Die „Fehlanzeiger“ enthalten (auch per E-Mail wöchentlich kostenlos verschickte) Stilblüten aus Zeitungen sowie die „Cartoons der Woche“.

Mit dem Slogan „Das endgültige Satire-Magazin“ wirbt Titanic online für das druckfrische Monatsheft, das man seit 1979 als Printausgabe und in den letzten Jahren auch als billigere selbst ausdruckbare PDF-Version oder als App kaufen kann.

Ausschließlich als Online-Zeitungen existieren folgende Satire-Magazine. Die Satire-Zeitung Der Postillon arbeitet mit dem Slogan „Ehrliche Nachrichten   –  unabhängig, schnell, seit 1845“. Die satirischen Beiträge in den Hauptrubriken Politik, Wirtschaft, Sport, Leute, Medien, Wissenschaft, Panorama, Ratgeber sowie Newsticker sind im Stil von Agenturmeldungen und Zeitungsartikeln aufgemacht.

Eine Zeitung ist ein Satire-Magazin, das sich von der Devise „In Satira Veritas“ leiten lässt und deren originelle Beiträge wie in einer gedruckten Zeitung aussehen.

Das beliebte Magazin Pardon gibt es nur als Online-Magazin mit der Devise „Feinsinn, unsinn, hintersinn“. Bemerkenswert sind die oft skurrilen Texte zu aktuellen Fotos sowie die Karikaturen in folgenden Rubriken: News, Politik, Leben, Kultur, Memes, Spezial und Horoskop.

Quelle: Silver Tipps

Zitat

Spielt der Verstand mit uns Jo-Jo,
backupt das Herz „Hihi, Hoho!“
Dies kommt zum Glück nicht selten vor,
der Kenner spricht dann von Humor.
O Herr, gib uns zum Update Grund,
denn das Geräusch ist kerngesund!

Karl Heinz Karius

(*1935), Aphoristiker und Werbeberater