Aktuelle Schutz-Maßnahmen in der VG Eisenberg gegen die Verbreitung des Corona-Virus

Stand 23. März 2020

Ab Montagnacht 0:00 Uhr werden soziale Kontakte noch einmal weiter eingeschränkt. Einer Ausgangssperre ist die neue Regelung jedoch nicht gleichzusetzen. Darauf haben sich Bund und Länder verständigt.

Demnach darf man sich künftig nur noch alleine oder mit einer weiteren Person, die nicht im eigenen Haushalt lebt oder im Kreis von Angehörigen des eigenen Hausstands in der Öffentlichkeit aufhalten. Das heißt, eine Familie mit vier Kindern darf weiterhin gemeinsam unterwegs sein. Es muss jedoch – nach Möglichkeit – ein Abstand von 1,5 m eingehalten werden.

Das Feiern in Gruppen ist nun auch in Wohnungen oder privaten Einrichtungen untersagt, Verstöße werden geahndet. „Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich“.

Grund für die Erweiterung der bisherigen Bestimmungen ist die „rasante Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) in den vergangenen Tagen in Deutschland“. Sie sei besorgniserregend, heißt es. „Wir müssen alles dafür tun, um einen unkontrollierten Anstieg der Fallzahlen zu verhindern und unser Gesundheitssystem leistungsfähig zu halten. Dafür ist die Reduzierung von Kontakten entscheidend.“

Im Einzelnen heißt es:

1.) Die Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.

2.) In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, zu anderen als den unter I. genannten Personen ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.

3.) Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.

4.) Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegung an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben selbstverständlich weiter möglich.

5.) Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel. Verstöße gegen die Kontakt-Beschränkungen sollen von den Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.

6.) Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.

7.) Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben weiter möglich.

8.) In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.

Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Das Rathaus, das Ordnungsamt am Marktplatz und die Verbandsgemeindewerke in Eisenberg werden bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Sollten Sie ein dringendes, fristgebundenes oder unaufschiebbares Anliegen haben, melden Sie sich vor Ihrem Besuch bitte telefonisch bei dem zuständigen Sachbearbeiter an. Unabhängig davon stehen Ihnen die MitarbeiterInnen jederzeit telefonisch, per Mail oder auf dem Postweg zur Verfügung.

(Alle Telefonnummern und Mailadressen finden Sie auf unserer Homepage: www.vg-eisenberg.de)

Beurkundungstermine im Standesamt können nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung wahrgenommen werden.

KfZ-Angelegenheiten können bis auf Weiteres nur bei der Kreisverwaltung Donnersbergkreis erledigt werden. Die Zulassungsstelle bei der Verbandsgemeinde Eisenberg ist geschlossen.

Wichtige Telefonnummern:

  • Telefonzentrale: 06351/407-0
  • Bürgerservice: 06351/407-444
  • Büroleitung: 06351/407-301
  • Ordnungs-u. Sozialabteilung: 06351/407-401
  • Standesamt: 06351/407-402 oder 06351/407-404
  • Bauamt: 06351/407-501
  • Verbandsgemeindewerke (Strom, Wasser, Abwasser): 06351/407-107
  • Sekretariat Bürgermeister Frey: 06351/407-303
  • Sekretariat Stadtbürgermeister Funck: 06351/407-351

Alle öffentlichen Veranstaltungen, sowie die Besuche der Bürgermeister bei Geburtstags- oder Ehejubiläen werden von uns abgesagt um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. Die Stadien der Verbandsgemeinde und die Bücherei Eisenberg bleiben ebenfalls geschlossen.

Bestattungen und Trauerfeiern

Bestattungen und Trauerfeiern finden bis auf Weiteres nur noch im engsten Familienkreis statt. Die Trauerhallen sind geschlossen.

Über die aktuellen Entwicklungen können Sie sich jederzeit auf http://www.eisenberg-aktuell.de und über die DorfFunk-App informieren.

Wir hoffen, dass Sie für diese Maßnahmen in der außergewöhnlichen Situation Verständnis haben, aber dies alles dient dem Schutz Ihrer und unserer Gesundheit.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Bürgermeister

Bernd Frey