Amtliche Meldung

Abend-Integrationskurs in Eisenberg mit B1-Prüfung abgeschlossen

Die Teilnehmenden des Abend-Integrationskurses der KVHS Eisenberg haben, so Leiterin Evangeline Beyer, ein anerkennenswertes Durchhaltevermögen gezeigt. Der Kurs begann bereits im September 2020 und zog sich wegen coronabedingten Unterrichtsausfällen über insgesamt 19 Monate hin.

Zu absolvieren waren 600 Unterrichtseinheiten Deutsch, und zwar berufsbegleitend, viermal wöchentlich nach Feierabend bis 21:15 Uhr.
Derzeit läuft der Orientierungskurs mit 100 Unterrichtseinheiten, der Anfang April mit dem Test „Leben in Deutschland“ abschließt.

 

Sowohl der Kurs, als auch die Online-Module während der Corona-Lockdowns, wurden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bezuschusst.

Bei der Zertifikatsübergabe würdigte die Leiterin der KVHS, Frau Beyer, die erfolgreiche Teilnahme am Sprachkurs, an dem Menschen aus folgenden Ländern teilnahmen: Albanien, Syrien, Iran, Türkei, Rumänien, Peru, Philippinen, Mazedonien.

Weiterhin nahmen vier externe Teilnehmer an der Prüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer A2/B1“, am 28.01.22, auf eigene Kosten teil.

Der Start eines neuen Vormittags-Integrationskurses ist für Ende März diesen Jahres in Eisenberg geplant. Ein weiterer Kurs – nämlich nachmittags – soll im Juli beginnen.

Auskunft erteilt:
Christine Klein
cklein@donnersberg.de

Tel:        06352 710-107
Fax:       06352 710-257

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.