DorfFunk – Jetzt noch besser

Umfangreiches Feedback der DorkFunk-Nutzer bekommt mit der neuen Version, die ab Mittwoch den 20. März verfügbar ist, Gehör. Damit verspricht die Kommunikations-App von nun an noch mehr Informationen indem auch Beiträge aus Nachbargemeinden außerhalb der eigenen VG empfangen werden können. Veranstaltungen können nach Veranstaltungsdatum sortiert werden und die Benachrichtigungen sind zuverlässiger geworden. Die neueste DorfFunk-Version steht ab sofort zum Testen bereit. Um von den Neuerungen zu profitieren laden Sie sich bitte die neue Version der App im Play Store / App Store runter.


Was bedeuten die Neuerungen konkret? 

  • Mehr Inforationen auch über die VG-Grenzen hinweg: Nachrichten aus Nachbargemeinden lesen

Nutzer können zukünftig den Empfangsradius auswählen – das heißt spezielle Gemeinden, von denen Sie Benachrichtigungen erhalten möchten. Die Informationen, die Sie selbst veröffentlichen also z.B. einen “Plausch” werden grundsätzlich dem Heimatort zugeordnet (z.B. Kerzenheim in der VG Eisenberg in RLP in Deutschland) – d.h. alle Benutzer, die den Ort „Kerzenheim“ abonniert haben können den Plausch sehen – unabhängig von Ihrer Zugehörigkeit zur VG Göllheim oder VG Eisenberg, die im Profil hinterlegt ist. Achtung: diese zusätzliche Funktion geht ausschließlich für neue Beiträge (nicht rückwirkend) und im ersten Schritt noch nicht für “News” und “Events”, die aus dem Nachrichtenportal Eisenberg aktuell automatisiert übertragen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Veranstaltungen nach Datum sortieren

Mit der neuen Version lassen sich die „Events” nach Veranstaltungsdatum sortieren. Bisher war ausschließlich die Sortierung nach Funkdatum möglich. Damit soll der Überblick, was aktuell ansteht, verbessert werden.

  • Vorschaubilder sind größer geworden

Bislang waren die Vorschaubilder sehr schmal. Ab sofort werden sie größer angezeigt und sind damit wesentlich benutzerfreundicher.

  • Zuverlässigere Benachrichtigungen und weniger Fehlermeldungen

Insgesamt wurden einige Fehler im Hintergrund behoben. So soll der DorfFunk in Zukunft reibungsloser und schneller funktionieren. Beispielweise durch zuverlässigere Benachrichtigungen z.B. bei einem neuen Funk.

Wie immer gilt: Ausprobieren und Feedback geben. Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldung zu den neuen Funktionen und danken allen DorfFunkern für die tolle Mitarbeit am Projekt “Digitale Dörfer”. 

Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich an Marie-Luise Selzer | m-l.selzer@vg-eisenberg.de | 06351 407 443

Sie haben den DorfFunk noch nicht auf Ihrem Smartphone? Dann können Sie ihn hier kostenlos runterladen: www.dorf.app

, , , , ,