Einweihung des Feuerwehrgerätehauses Kerzenheim

Am 11.05.2019 bekam Wehrführer Andreas Brauer symbolisch den Schlüssel für das umgebaute Feuerwehrgerätehaus Kerzenheim überreicht.

Herr Brauer informiert die Gäste über die Geschichte der Kerzenheimer Feuerwehr.

Im Mai 2018 begann die Generalsanierung, sowie der An- und Umbau des Feuerwehrgerätehauses. Die Renovierungskosten beliefen sich auf insgesamt rund 380.000 Euro. Bürgermeister Frey lobte das enorme Engagement der Feuerwehrleute, die eine Eigenleistung von rund 2500 Arbeitsstunden absolvierten und bedankte sich dafür, dass damit das Projekt in dieser Größe umgesetzt werden konnte.

Dank privater Spenden in Höhe von 2.800 Euro sowie eines Betrages von 4.800 Euro vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr konnten zum Beispiel die Spinde angeschafft werden.

Während des gesamten Umbaus durften die Fahrzeuge sowie das gesamte Einsatzmaterial in der Scheune des Landwirts Hartmut Risser untergestellt werden. Bürgermeister Frey bedankte sich bei den Eheleuten Risser und überreichte ein kleines Präsent.