Geschäfte müssen Hygiene und Abstand sicherstellen

Mit der 4. Corona-Bekämpfungsverordnung (4. CoBeLVO) des Landes dürfen ab Montag, 20. April 2020, bestimmte Geschäfte und Einrichtungen den Betrieb wieder aufnehmen. Eigentümer und Betreiber müssen Maßnahmen treffen, um Hygiene sicherzustellen und zu gewährleisten, dass Kunden bzw. Besucher Abstand zu anderen halten können. Außerdem muss das Personal geschützt werden. Das Gesundheitsamt hat entsprechende Maßnahmen gebündelt – und weil die Landesregierung die „dringende Empfehlung“ ausgesprochen hat, „vor allem im ÖPNV und in Geschäften“ Alltagsmasken zu tragen, stellt das Gesundheitsamt zudem Hinweise zu verschiedenen Arten von Schutzmasken bereit.