Grußwort zum Eisenberger Weihnachtsmarkt

Liebe Gäste des Eisenberger Weihnachtsmarktes,

zu dem traditionellen Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Eisenberg lade ich Sie alle ganz herzlich ein. Freuen Sie sich auf ein wunderschönes Musikprogramm, kulinarische Köstlichkeiten und kunsthandwerkliche Angebote.

Am Freitag, dem 29. November, um 18.00 Uhr wird vor der Prot. Kirche der Weihnachtsmarkt durch Herrn Pfarrer Hauth und unsere Beigeordnete, Frau Lattauer feierlich eröffnet. Die Eröffnungsfeier wird musikalisch umrahmt durch die Jagdhornbläser Rosenthal.

Anschließend begrüßt der Nikolaus die Kinder und geht mit Ihnen über den Markt zur Bühne am Storchenturm. Dort werden Kinder der Kindertagesstätte St. Elisabeth ihre Lieder und Tänze darbieten. Wie immer hat der Nikolaus für alle Kinder etwas Süßes dabei.

Ein Ort der Besinnung und Meditation bietet die festlich geschmückte Prot. Kirche während der drei Weihnachtsmarkttagen. Leise Musik und Kerzenlicht laden Sie zu einer kleinen Auszeit von der ansonsten so lauten Welt ein.

Ob Sie in der festlich geschmückten Kirche verweilen, den interessanten Konzerten auf der Bühne am Storchenturm lauschen oder an dem Weihnachtsliedersingen und den Begegnungen mit dem Nikolaus teilnehmen – es lohnt sich auf jeden Fall dabei zu sein.

Alles wurde liebevoll vorbereitet und die Mitwirkenden freuen sich sehr auf Ihren Besuch.

Lassen Sie sich mit Ihren Familien und Freunden auf die festliche Stimmung ein und genießen Sie die weihnachtlichen Düfte und Klänge auf unserem Weihnachtsmarkt.

Aufmerksam, möchte ich Sie auf das unseren Weihnachtsmarkt immer wieder besonders auszeichnende Musikprogramm machen. Es ist uns eine große Freude, Ihnen an allen Tagen tolle Künstler, Chor und Musikkapellen präsentieren zu können.

Auf der Bühne am Storchenturm werden für Sie die beliebten Bands, Yann Loup & Anisha Adam mit Oliver Abt, das Duo Stefan Schöner & Efe May sowie der 90 Kinder umfassenden Chor der Pestalozzisschule, zusammen mit Valerie Neser, der Sängerin des von Chorleiter Michael Brill komponierten Songs „Gib nicht auf“ sowie die Blaskapelle und der Spielmannzug aus Eisenberg musizieren und auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Für die Kinder gibt es selbstverständlich wieder die besonders gern besuchten Märchenstunden mit dem Nikolaus, verbunden mit dem Weihnachtsliedersingen mit Maria Spieß am Akkordeon. Die Vorstellungszeiten wollen Sie bitte dem Programm entnehmen.

Ich danke allen Beteiligten für ihre Arbeit und Mühe, die sie in den Weihnachtsmarkt einbringen,

den Künstlerinnen und Künstlern, die uns immer wieder mit neuen Überraschungen begeistern und wünsche Ihnen, liebe Gäste im Namen aller Mitwirkenden angenehme Stunden auf dem Weihnachtsmarkt, eine besinnliche Adventszeit, sowie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Ihr

(Peter Funck)

Stadtbürgermeister der Stadt Eisenberg