Haus in Irland, Sonnenuntergang, See

Leseempfehlung der Gemeindebücherei Kerzenheim – Der kleine Laden der unerfüllten Wünsche

Der kleine Laden der unerfüllten Wünsche von Ella Griffin

Heute möchte ich Ihnen einen Roman der wahrscheinlich noch nicht so sehr bekannten irischen Schriftstellerin Ella Griffin ans Herz legen. Ich bin durch Zufall auf dieses außergewöhnliche Buch gestoßen. Für mich hat sich dieser Roman als ein kleines Juwel unter den Büchern entpuppt:

Nach dem Tod ihrer Großmutter wickelt Nora das Erbe ihrer Großeltern ab. Sie selbst steht gerade an einem Scheideweg und weiß im Moment noch nicht wie Ihr weiterer Lebensweg verlaufen soll. Sie nimmt sich sechs Monate Zeit um das Haus bzw. die Schätze ihrer Großmutter zu sortieren. Es ist ein Ort voller Erinnerungen und Kostbarkeiten. Beim Sichten und Stöbern überlegt sie, für jede dieser Kostbarkeiten einen passenden neuen Besitzer zu finden. Keine leichte Aufgabe, doch nur so kann Nora die Vergangenheit endlich loslassen. Und damit auch dem Glück eine neue Chance zu geben…

In dem Roman steht zwar Nora im Zentrum des Geschehens, aber trotzdem reihen sich viele kleine Geschichten rund um den „Memory Shop“. In all diesen kleinen Geschichten stehen Menschen am Scheideweg und finden in Noras kleinem Laden Dinge, die Ihnen Kraft geben und einen neuen Weg weisen. Keine dieser Geschichten ist oberflächlich geschrieben und die Charaktere gehen zu Herzen und lassen die Protagonisten lebendig und nahbar werden. Das interessante an diesem Roman ist, dass alle Geschichten und Protagonisten miteinander verwoben werden und wie sie am Ende auf raffinierte Weise ein großes Ganzes abgeben.

Es ist ein Roman der Hoffnung schenkt und Mut macht, sich im Leben auf Neuerungen einzulassen und mit der Vergangenheit abzuschließen – ganz einfach ein Wohlfühlroman über Liebe, Familie und die Chance dem Leben eine neue Richtung zu geben und damit sein Glück zu finden.

Zitate aus dem Roman: >Das Wichtigste im Leben sind nicht die Dinge, sondern die Erinnerungen in unserem Herzen<

>Wenn dein Leben in Scherben liegt, heb eine auf und erschaffe etwas Neues<

Gerade in diesen schwierigen Zeiten tut dieses Buch einfach unheimlich gut. Man legt es nach dem Lesen aus der Hand und ist einfach glücklich.

Anruf genügt und ich bringe Ihnen das Buch bis vor die Haustür, da unsere Bücherei noch bis auf Weiters geschlossen bleibt.

Leseempfehlung von Heike Rogozinski
Tel.Nr. 3393
E-Mail: fh.rogozinski@web.de

, , ,