Leseempfehlung der Gemeindebücherei Kerzenheim von Heike Rogozinski: Bevor der Sturm begann von Claudia Ley

Portofino, 1910: Auf ihrer ersten Reise an die Riviera trifft die lebenshungrige Bürgertochter Susanne Märzhäuser die Liebe ihres Lebens. Achille Giraudo kann Italien und seine Familie nicht schnell genug verlassen. In Regensburg eröffnen die beiden direkt an der Donau das erste italienische Restaurant Bayerns, während zwei Weltkriege ihr Leben überschatten, sind die Osteria und der bunte Kreis, der sich dort bei Pasta, Grappa und Barolo versammelt, wie ein Fels in der Brandung. Doch mit der wachsenden Großfamilie nehmen auch die Verwicklungen zu. Denn es gibt ein Geheimnis, das zwischen Susanne und Achille steht – und ein mysteriöser Todesfall, der vor vielen Jahren in Piemont geschah.

In Claudia Leys Roman „ Bevor der Sturm begann“ geht es um das Leben, die Liebe und Verzweiflung, aber auch um Hoffnung und Mut. Es geht um Menschen, die bedingungslos für einander einstehen, immer für einander da sind und sich in der größten Not unterstützen. Die Liebe der Autorin zu Italien ist unverkennbar. Mit jedem Wort, mit jeder Zeile kommt man dem Land ein Stück näher und wenn man Italien nicht schon vor dem Roman geliebt hat, dann aber spätestens jetzt. Die Liebe der Italiener zum Essen, aber auch zu guten Weinen werden sehr gut und anschaulich beschrieben. Man hat einfach das Bedürfnis mit am Tische zu sitzen und all die leckeren Gerichte zu probieren – und sie zu genießen!

Die Charaktere dieses Buches tragen die Schwere der Zeit, der 3 Weltkriege und all die Verluste, Ängste und das Grauen dieser Jahre. Lieben, Loslassen, Vertrauen und Verrat spielen hier eine große Rolle – und doch wird die Geschichte durchzogen von einer Wärme, die den Glauben zulässt, dass hinter der nächsten Seite das Glück wartet!

Schon nach kurzer Zeit konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Man wird einfach von der Magie der Story in den Bann gezogen!

Am Ende fiel es mir schwer, das Buch zuzuklappen und mich zu verabschieden. Aber ich hoffe, die Autorin wird uns auch in Zukunft weiterhin mit solch tollen Geschichten beglücken!!!

, ,