Neue DorfFunk Funktion: E-Mailverifikation in der VG Eisenberg

Liebe DorfFunker,

wir freuen uns, dass die DorfFunk-App, die bereits von 1.600 Menschen in der VG Eisenberg genutzt wird, im Rahmen des Digitale Dörfer Projekts vom Pilotstadium in den Regelbetrieb übergeht. Nicht zuletzt zeigt sich das auch in der rheinlandpfalzweiten Freischaltung der App und den stetig steigenden Nutzerzahlen. Um die Anwendung nachhaltig zu etablieren und gewisse Sicherheitsstandards gegen Missbrauch zu bieten, wird ab Montag, den 15. Juni 2020 die E-Mailverifikation im Eisenberger DorfFunk freigeschaltet. Damit setzen wir einen wichtigen Punkt auf unserer Funktionsliste um, der auch im Rahmen des Bürgerdialogs in Eisenberg und innerhalb der Kommunikation im DorfFunk immer wieder gefordert wurde.

Was heißt das jetzt konkret?

Ab Montag können alle DorfFunker nur noch aktiv Nachrichten schreiben, wenn sie sich vorher per E-Mail verifiziert haben. Das heißt: Nutzer ohne verifizierte E-Mail können keine Beiträge oder Kommentare mehr schreiben. Es öffnet sich ein Popup mit der Aufforderung und der Möglichkeit, sich die Verifikations-E-Mail erneut zuschicken zu lassen. Erst nach erfolgreicher Verifikation kann sich der Nutzer aktiv an der Kommunikation beteiligen. Der Lesezugriff bleibt davon unberührt.

Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen? Dann kontaktieren Sie uns gerne:

Marie-Luise Selzer, Projektkoordinatorin Digitale Dörfer, Tel.: 06351/407-443, E-Mail: m-l.selzer@vg-eisenberg.de

Author: Marie-Luise Selzer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.eisenberg-aktuell.de