„Ramser Geschichten“ und „digitales Gedächtnis“ zur Lektüre

Die Kolpingjugend Ramsen hat sich vom 23. bis zum 26. Mai 2019 an der 72-Stunden-Aktion des BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) beteiligt und damit bewiesen, was in kürzester Zeit alles möglicht ist.

Die Ergebnisse können Sie auf der Website der Verbandsgemeinde Eisenberg einsehen. Dort stehen „Ramser Geschichten“ sowie das „digitale Gedächtnis von Ramsen“ als Download bereit:

https://www.vg-eisenberg.de/gemeinden/ramsen/72-stunden-aktion-der-kolpingjugend-ramsen/

 

Author: Marie-Luise Selzer

Projektkoordination - Digitale Dörfer; Chefredakteur www.eisenberg-aktuell.de