Schon gewusst? Tipps für DorfFunker – Nummer #3

Liebe DorfFunk-Nutzer,  

um Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten zu liefern, die die Kommunikations-App DorfFunk eröffnet, möchten wir Ihnen ab sofort mit unseren „Schon gewusst-Beiträgen“ in regelmäßigen Abständen Informationen zu verschiedenen Funktionen in Kurzform bereitstellen.  

Hier nun der dritte „Schon-gewusst-Tipp“: 

Wenn Ihnen die Benachrichtigungen zu viel werden, können Sie in den Einstellungen auswählen, wann Sie benachrichtigt werden möchten. 

Dazu gehen Sie zunächst in die „Optionen“ (unteres Menü „drei Punkte“): 

Danach unter dem Punkt „Einstellungen“ auf den Punkt „Benachrichtigungen“: 

Hier können Sie nun einstellen, wann Sie Benachrichtigungen außerhalb der App, das heißt „Push-Nachrichten“ erhalten möchten, indem Sie die Regler verschieben (ein- und ausschalten: rot aus / grün ein)

Es gibt seit dem letzten Update im März auch eine weitere Option, um nur noch gezielte Nachrichten zu erhalten. Als Nutzer können Sie den Empfangsradius auswählen – das heißt spezielle Gemeinden, von denen Sie Benachrichtigungen erhalten möchten. 

Sie gehen ebenfalls auf „Optionen“ (unteres Menü „drei Punkte“): 

Hier wählen Sie nun unter „Profil“ den Punkt „Heimatgemeinde & Empfang“ aus: 

Sie können dann Ihre Heimatgemeinde auswählen und wählen danach „Weiter“ aus. 

Auf der darauffolgenden Seite können Sie die „Empfangsstärke“ durch den Regler bestimmen und somit Ihren Radius einstellen.  

Bei dieser Beispieleinstellung bekommt man zukünftig Benachrichtigungen aus Eisenberg, Göllheim, Kerzenheim, Ramsen und Biedesheim. Die Gemeinde Lautersheim wurde deaktiviert, man erhält also keine Meldungen aus Lautersheim.

Sie also auch einzelne Ortsgemeinde anwählen und somit abwählen oder hinzuwählen. Somit können Sie auch nur bestimmte Gemeinden auswählen, von denen Sie Benachrichtigungen erhalten möchten. Danach speichern Sie Ihre Einstellungen und gelangen wieder ins „Optionen“-Menü.

Bitte beachten Sie:

Die Informationen, die Sie selbst veröffentlichen also z.B. einen „Plausch“ werden grundsätzlich dem Heimatort zugeordnet (z.B. Kerzenheim in der VG Eisenberg in RLP in Deutschland) – d.h. alle Benutzer, die den Ort „Kerzenheim“ abonniert haben, können den Plausch sehen – unabhängig von Ihrer Zugehörigkeit zur VG Eisenberg, die im Profil hinterlegt ist.