VG Eisenberg: der ‚Sag’s uns‘-Kanal startet im DorfFunk

‚Sag’s uns‘ bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit direkten Kontakt zur Verwaltung aufzunehmen.

Am Dienstag, den 1.10.2019, startet ein weiterer Kanal in der Kommunikations-App DorfFunk. Zu den bereits bestehenden Kategorien wie Suche, Biete oder Plausch kommt nun der ‚Sag’s uns‘-Kanal hinzu (grünes Symbol oben rechts in der Symbolleiste). Über ‚Sag’s uns‘ können DorfFunker in direkten Kontakt zur Verwaltung treten und beispielsweise Mängel wie eine defekte Schaukel am Spielplatz oder ein umgefahrenes Straßenschild direkt melden. Aber auch Lob, Vorschläge und Ideen können auf diesem Weg an die Verwaltung adressiert werden. Die Meldungen sind öffentlich im DorfFunk sichtbar und können sowohl von anderen DorfFunkern als auch von der Verwaltung gelesen, kommentiert und beantwortet werden.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzungsrichtlinien der  DorfFunk-App auch für den neuen Kanal gelten. Persönliche Anliegen, Beleidigungen, personenbezogene Daten sowie Bilder, die das Persönlichkeits- oder Urheberrecht verletzten, gehören nicht hier hin! 

Über die Eingabemaske im DorfFunk können alle wichtigen Informationen zu einem Fall erfasst und an die Verwaltung gesendet werden, so beispielsweise der betroffene Ort (per GPS-Ortung) oder auch Fotos, die den Fall darstellen. Anliegen können dann von Mitarbeitern einfacher eingeschätzt und bearbeitet werden.

Ziel des neuen Kanals ist es, eine Anwendung zu schaffen über die Bürger und Verwaltung unmittelbar miteinander kommunizieren können. Dadurch soll eine bessere Übersicht über gemeldete und bearbeitete Fälle innerhalb der Verwaltung sowie eine schnelle und transparente Kommunikation zu den Bürgerinnen und Bürgern erreicht werden.

Was man beachten sollte, wenn man Fälle im ‚Sag’s uns-Kanal‘ einstellt erfahren Sie hier.

Ansicht zum Melden eines neuen Falls
Ansicht eines gemeldeten Falls im DorfFunk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DorfFunk noch nicht installiert?
Einfach unter www.dorf.app runterladen!

, , ,